Kissen

Heute mal wieder was genäht.

Schnorpel ist wieder gewachsen, also musste mal wieder aussortiert werden was zu klein ist. Schnorpel war etwas traurig und wollte die Lieblingsshirts nicht weg geben, also ganz fix ein paar Kissenhüllen draus gemacht und sb ins Bett damit.
Schnorpel ist wieder froh.

12938198_993905077362976_4363626079421672393_n

Glasuntersetzer

Schon etwas länger fertig, aber noch nicht verschenkt gewesen. Kleine Katzenpopos als Glasuntersetzer für die liebe Jenny von

www.travel-yoga.love.de

 

Sollte eine lustige Kleinigkeit für sie sein. Ich habe wirklich lange überlegt was ich ihr schenken kann, mir ist einfach nichts eingefallen. Irgendwann war ich dann mal wieder bei ihr und mir sind wieder ihre Untersetzer aufgefallen – für meinen Geschmack sowas von potthässlich. Die Dinger fallen auf, echt jetzt. Man muss dazu sagen, bei Jenny ist einfach immer alles stimmig, alles passt zusammen und ist harmonisch, farbmäßig, Stil, alles. Auch sie selbst, ich glaube selbst wenn ein Bus sie überfährt sieht sie noch klasse aus – wobei wir das natürlich nicht hoffen wollen.

Jedenfalls fand ich ihre Untersetzer immer doof, wie bei einem Autounfall, man kann einfach nicht wegsehen. Gut meine passen zwar nicht ins Farbkonzept – aber sie sind ein Hingucker und machen gute Laune 🙂 Ziel erreicht.

So, und wo ich hier schon den längsten Text ever schreibe:

Schaut euch doch mal ihre Seite an KLICK. Ist interessant und hat sehr-sehr schöne Fotos.

Ich selbst bin ja nicht so eine yoga-rette aaaaber, seit dem Jenny mir ein paar Übungen gezeigt hat, habe ich Null Nackenschmerzen mehr gehabt. Einfach super – aber das verraten wir nicht dem Schnorpel-Papa, sonst bekomme ich keine Massageeinheiten mehr!

Jenny gibt übrigens auch Unterricht, und die die da waren (und einige davon kenne ich sogar) sind alle begeistert und bleiben. Alles weitere zu den Kursen und Stunden findet ihr auf ihrem Blog.

Katzenpopo

Glasuntersetzer

Mrs. Sophie

Könnt Ihr euch noch an meinen Post erinnern?

Also ICH BIN FERTIG!!! Darf ich vorstellen: Mrs. Sophie!
Niemals hätte ich gedacht das ich es je schaffen werde. Fast ein Jahr habe ich gebraucht und war auf keine meiner Handarbeiten stolzer bisher!
Arbeit: Meine
Wolle: Alize Batik
Anleitung: http://www.lookatwhatimade.net/crafts/yarn/crochet/free-crochet-patterns/sophies-garden-large-crochet-square-photo-tutorial/

Mein Bild habe ich auch bei Facebook veröffentlich und in ein paar Gruppen gepostet. Mit so viel mega-tollem Feedback habe ich nicht gerechnet.

Am besten gefiel mir der Kommentar „Das sieht aus wie ein Park, mit einem See in der Mitte, einem Grüngürtel und außen sind Straßen und Felder!

Dieses Stück ist meins und das wird höchstens vererbt, aber niemals weggegeben!

Sophies Universe

Mrs. Sophie

Tischset für die Schule

am 7.1. hat die Schule angefangen. Leider hatte ich vergessen noch ein Tischset zu zaubern, das letzte ist durch Papa’s Waschkünste jetzt mehr ein Glasuntersetzer geworden. Ok, fix an die Nadel und fertig. In der Grundschule braucht man sowas ja noch 😀

1935067_939038086183009_4931166491471254486_n

Tuchomanie

Und wieder was fertig, wird gleich verschenkt.
Garn war ein Konen von ebay ohne Marke ohne alles. Nadelstärke 4, Arbeit wie immer meine und Anleitung (wie auch schon mein braunes Tuch mit selbem Muster) aus Omas Buch – meinem heiligen Schatz.

Tuchomanie

Tuchomanie

Die Schnorpel-Muckel-Jacke

Endlich ist sie fertig, meine neue Muckeljacke. Viel arbeit und Garn und dann sagt der Mann sie steht mir nicht 😢
Aber ich bin trotzdem stolz drauf, da ich überhaupt kein Muster hatte sondern alles frei Schnauze gemacht habe!

 

Megatoll – Megaschön und Megawarm

Jacke

Jacke

Luftig-leicht

Natürlich war mein Virustuch nicht das letzte – allerdings wollte ich auch mal was eigenes machen. Hier ist mein erster eigener Entwurf. Ich finde ihn gelungen und werde das Muster demnächst bei Ravelry einstellen in deutsch und englisch.

 

Schnorpeltuch

Schnorpeltuch

Virustuch

Lange ist es mal wieder her das ich hier was gepostet habe. Wird mal wieder Zeit, grundsätzlich bin ich eindeutig fleissiger auf Facebook. Da sehe ich auch wer was von mir mag, hier leider eher nicht.

Egal: Ich habe mich auch mal an ein Virustuch gewagt. Es sollte ein Mitbringsel für meine Freundin sein, die wir im September letzten Jahres in London besucht haben.

Sie hat sich gefreut. By the way: braucht ihr einen Fotografen für Hochzeiten in und um London – kann ich nur empfehlen Dasha

Die Anleitung für einen Virus findet ihr hier: Virus

Virustuch

Virustuch