Bettwäsche häckeln Teil II

Heute Abend habe ich dann mit dem dünneren Garn angefangen, daraus wurde eine hübsche große Einkaufstasche – und ja: sie ist leichter als die Handtasche.

Gehäkelte Einkaufstasche aus alten Bettbezügen / Bettwäsche
Gehäkelte Einkaufstasche aus alten Bettbezügen

Tja, und gerade während ich diesen Artikel erstelle fällt mir ein was ich dann mit der restlichen Bettwäsche mache: große Körbe für meine Stoffe und Schnickschack, oder für meine Tochter – die hat ja auch mehr als genug Kleinkram.

Die Tasche ist schnell gemacht (einen Abend – ca. 3,5 Std.) aber es geht wirklich in die Arme, AUA – normales Häckeln geht einfacher und mit deutlich weniger Kraftaufwand, aber es hat sich gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.