Matroschka

Ich hatte aus dem Internet ein Schnittmuster für Pinguine gekauft, mit einer kleinen Abwandlung ist daraus eine kleine süße Matroschka-Puppen entstanden. Hier habe ich nur Reste von allem benutzt: Ein Rest Schlafsack für den Körper und Reste von irgendwelchen Filz- und Fleecebasteleien. Wirklich alles nur Schnipsel – meine Tochter freuts 🙂

Ach ja, stehen kann die Puppe auch allein. Unten habe ich einen runden „Boden“ eingesetzt, direkt dahinter befindet sich ein Säckchen mit Linsen.

Mein (böser) Mann sagt, ich soll noch 9 machen, dann könnten wir kegeln – HA-Ha…

Matroschkap-Puppe aus Resten
Matroschkap-Puppe aus Resten

  1 comment for “Matroschka

  1. usaarron@gmx.com
    07/11/2011 at 03:35

    Great! thanks for the share!
    Arron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.