Zugabe für Schnorpel-Oma

Ich hatte reichlichStoffreste von Schnorpel-Omas Weihnachtsgeschenken und da wir „Hausarrest“ wegen Scharlach hatten, hatte ich auch Zeit mit meiner Nähmaschine zu spielen. Das ist dabei rausgekommen:

Die Eule hat keine Ohren – war aber mein Fehler, ich habe beim Zuschnitt nicht aufgepasst und leider ein Ohr abgesägt, macht nix, gefällt mir auch. Ich glaub Schnorpel-Oma wirds auch mögen 🙂

Eule ohne Ohren
Eule ohne Ohren

Ein paar Patchworkreste waren noch übrig, hat ausgereicht, um noch ein normales Kissen zu beziehen. Wenn Oma das zwischen die Eulen setzt, siehts bestimmt gut aus 🙂

Kissenbezug
Kissenbezug

Schnorpel-Oma hat sich noch ein Feuchttuchtäschen gewünscht, dazu gibts noch ein Tempotäschen in unterschiedlichen Mustern, damit Oma nix verwechselt

Feuchttüchertasche
Feuchttüchertasche
Tempotasche
Tempotasche

So, dann kann ich jetzt alles in den Karton packen und ab zur Post damit.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.