Nachthemd

So ein einzelner Schlafanzug reicht da wirklich nicht aus. Wir brauchen da schon mehr, ein Nachthemd wäre schön, aber woraus mache ich das? Ah – Schnorpel-Oma hat mir doch Kopfkissenbezüge (für diese halben Kissen, die ich nicht hab) gegeben, von Länge und Breite her könnte das doch passen, mal probieren.

Aber einfach weiß – näääää is doch doof, malen wir doch mal drauf.

Tadaaa fertig

Kopfkissenbezug

Nachthemd

  1 comment for “Nachthemd

  1. 03/11/2013 at 10:34

    Schön geworden und eine schöne Idee. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.